Braunkohle in Leipzig

Leipzig, 22. Juli 2021

Mit Partnern und Kunden erlebten wir einen informativen Abend auf dem ehemaligen Tagebau-Gelände Großpösna: Uns wurde ein authentischer Blick in die Vergangenheit gewährt - und die Brücke zwischen Damals, Heute und Morgen wurde durch die lebendigen Anekdoten eines ehemaligen Bergbau-Kumpels gekonnt geschlagen.

Hautnah und nachvollziehbar erlebten wir den kompletten Förderzyklus in einem Braunkohlentagebau. Der Bogen spannte sich dabei vom Rückbau der kultivierten Landschaft über die Gewinnung des Abraumes und der Kohle bis hin zur Sanierung und Wiedergewinnung neuer Räume.

Facettenreiche Informationen über die es sich bei einer bergmanstypischen Soljanka wunderbar unterhalten ließ.